Verzeichnis von Selbsthilfegruppen, Institutionen und Ärzten

HILFE FINDEN

Verantwortung übernehmen. Vorsorge planen.

Wir möchten aufklären. Und dafür sorgen, dass Männer zur Vorsorgeuntersuchung gehen, ihr Gesundheitsbewusstsein schärfen und die Angst vor dem Urologen nehmen. Denn Männer sollten so selbstverständlich zur Vorsorgeuntersuchung gehen wie Frauen.

Bisher ist der Urologe nur als Männerarzt bekannt. Das soll sich ebenfalls ändern, denn Urologen behandeln alle Erkrankungen des Urogenitaltraktes auch bei Frauen und Kindern. Vorsorge kann Leben retten – deshalb engagieren wir uns für diese Kampagne.
 
Weitere Infos unter www.urologie-fuer-alle.de

Herzlich Willkommen

Seit unser Buch erschienen ist und das Thema Prostatakrebs in den Medien zum ersten Mal so richtig Beachtung gefunden hat, sind einige Jahre vergangen. Inzwischen ist viel passiert.

Dass die Aufmerksamkeit gestiegen und das Bewusstsein für diese Krankheit in den Köpfen angekommen ist, ist der Verdienst von vielen verschiedenen Selbsthilfegruppen, Aktionen und Aufklärungs- und Informationseiten wie www.deine-manndeckung.de und www.prostata.de.

Regelmäßig sind wir im Austausch mit renommierten Ärzten, den Medien und den Urologenverbänden, um gemeinsam daran zu arbeiten, noch per Menschen zu erreichen und aufzuklären.

Unsere Vorträge zum Thema Motivation und Gesundheit

Als langjährige Profis im Handballsport ist Motivation und Gesundheit ein mehr als vertrautes Thema für Michael und Uli Roth. Sie wissen worauf es ankommt und vermitteln dies gerne an Interessierte.

Da bei beiden fast zeitgleich die gleiche schwere Krankheit diagnostiziert wurde, geben die Zwillinge bei Ihren Vorträgen oder Symposien einen sehr persönlichen Einblick in Ihr Leben.

Unser Leben unsere Krankheit - das Buch

Seit 2009 ist das Buch von Michael und Uli Roth auf dem Markt und hat durch seine Mischung aus Fachinformationen und der persönlichen Note schon vielen Menschen geholfen.

"Unser persönliches Anliegen ist es die Menschen über das Thema Prostatakrebs zu informieren und ihnen die Angst vor der Vorsorgeuntersuchung oder dem Leben nach der OP zu nehmen. Hierfür werden wir uns immer einsetzen und hoffen auf tatkräftige Unterstützung von allen denen das Thema Prostatakrebs am Herzen liegt."

Vorsorge kann Leben retten!

Etwa 56 000 Männer erkranken jährlich an dieser Krebsart, bis zu 13 000 sterben daran.

Damit ist Prostatakrebs die dritthäufigste krebsbedingte Todesursache bei Männern. Prostatakrebs ist eine bösartige Veränderung der Vorsteherdrüse, tritt etwa ab 40 auf. Die Rate nimmt mit höherem Alter rapide zu.

Durch jährliche Vorsorgeuntersuchungen ab dem vierzigsten Lebensjahr steigen die Heilungschancen immens!

>> Vereinbaren Sie jetzt bei Ihrem Urologen einen Termin zur Prostatauntersuchung!

nach oben