Michael Roth - Portrait

Michael Roth begann in seiner Jugend gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Ulrich bei der SG Leutershausen mit dem Handballspielen, für die er später auch in der 2. Handball-Bundesliga auflief.

Seit 1996 ist Michael Roth Handballtrainer. Aktuell trainiert er die Mannschaft des Handball-Bundesligist MT Melsungen.

Für die Deutsche Handballnationalmannschaft bestritt Roth 44 Länderspiele. Roths Zwillingsbruder Ulrich spielte zusammen mit Michael in der Nationalmannschaft und beim TV Großwallstadt. Michael Roth spielte auf der Position Rückraum Mitte. In seiner Zeit als Trainer der SG Kronau-Östringen entdeckte er Christian Zeitz.

Persönliche Daten    
geboren   15.02.1962 in Heidelberg
Familienstand   geschieden, 2 Kinder
Beruf:    Trainer der MT Melsungen

Sportliche Erfolge im Überblick

  - 12 Jahre Bundesliga über 1000 Tore
- 21 Jugendländerspiele
- 34 Juniorenländerspiele
- 44 A-Länderspiele
Internationale und
nationale Titel
  - Vizejuniorenweltmeister
- Vizeeuropapokalsieger 1986 mit dem TV Großwallstadt
- DHB-Pokal 1987 und 1989 mit dem TV Großwallstadt
- Deutscher Meister 1990 mit dem TV Großwallstadt
- City-Cup-Sieger 1994 mit TUSEM Essen
- Silbermedaille in Los Angeles
Nationalmannschaft   - 1982-1989 44 A-Länderspiele
- Silbermedaillengewinner Olympiade 1984 Los Angeles
     
Stationen als Trainer
   
1994 - 2004   - SG Kronau-Östringen (2003 Aufstieg in die erste Liga)
2004 - 2009   - TV Großwallstadt (Qualifikation für EHF-Pokal)
2009 - 2010   - HSG Wetzlar (mit 6:2 Punkten bester Saisonstart der Vereinsgeschichte)
seit 2010   - MT Melsungen

 Michael Roth - MT Melsungen Mannschaftsbild

Mehr Informationen zum MT Melsungen unter >>